MAGNET Polverlängerungen

Gliederung

Magnetpolverlängerungen werden grundsätzlich in feste und mobile Polverlängerungen unterteilt. Feste und mobile Polverlängerungen auf Ihren Quadratpol-Spannsystemen ermöglichen das Spannen von welligen und verzogenen Metallteilen. Sie passen sich dem Werkstück an und halten es sicher. Die einzelnen Berührungspunkte zwischen Magnetspannplatte und Werkstück können individuell definiert werden. Dadurch ist das Bohren und Bearbeiten von Innenkanten an magnetisch gespannten Werkstücken möglich. Zusätzliche Polverlängerungen lassen sich in kürzester Zeit anbringen oder störende entfernen, so hat jedes Werkstück im Handumdrehen seine individuelle Spannvorrichtung. 

Zur Fünfseitenbearbeitung kann das Werkstück mit Polverlängerungen freigestellt werden. Mit Polplatten können komplexe Strukturen schwer zu spannender Werkstücke in die magnetisch aktive Fläche eingearbeitet werden. Sie schützen die Magnetspannplatte vor Verschleiss und Beschädigung. 

Die Polverlängerungen sind aus hochwertigem Spezialstahl gefertigt und haben beste Magnetflusseigenschaften. Sie sind technisch perfekt und langlebig.


Anwendungen
   
   


System-Merkmale
  • Vibrationsarmes Bearbeiten und Spannen von Werkstücken
  • Schutz der Magnetspannplatte
  • Flexibilität in der Aufspannhöhe
  • Störkonturfreies fräsen und durchbohren möglich
  • Keine Vakuumhaftung zwischen Magnetspannplatte und Werkstück
  • Problemloses Lösen des Werkstücks auch bei hochlegierten / gehärteten Werkstoffen.


MAGNET Polverlängerungen fest

Feste Polverlängerungen werden verwendet, um bei Anwendung in Verbindung mit mobilen Polverlängerungen die Dreipunktauflage vorzugeben oder um eigensteife, eben Materialien hoch zu stellen. Durch die Verwendung einer vollen Bestückung von festen Polverlängerungen wird die Magnetspannplatte vor Verschleiss und Fehlern geschützt. Die Polverlängerungen können bei Verschleiss immer wieder überfräst werden.


MAGNET Polverlängerungstypen fest, rund

Ident. Nr. Bezeichnung Drm. (mm)Höhe (mm)
UL100.015
PVR 50 H325032 +/- 0,01
UL100.016PVR 50 H15
50 15 +/- 0,01
UL100.017PVR 70 H45
7045 +/- 0,01
UL100.018PVR 70 H207020 +/- 0,01


MAGNET Polverlängerungstypen fest, quadratisch

Ident. Nr. Bezeichnung Länge (mm)Breite (mm)Höhe (mm)
UL100.057
PVR 50 H5450 5054 +/- 0,01
UL100.018PVR 50 H32
50  5032 +/- 0,01
UL100.019PVR 50 H15
50 5015 +/- 0,01
UL100.058PVR 70 H70707070 +/- 0,01
UL100.020PVR 70 H45
707045 +/- 0,01
UL100.059PVR 70 H20707020 +/- 0,01


MAGNET Polverlängerungen mobil

Mobile Polverlängerungen werden verwendet, um Werkstücke vollflächig zu spannen, ohne diese gleichzeitig zu verziehen. Das federnd gelagerte Oberteil der mobilen Polverlängerung legt sich beim Einschalten durch die Kraft des Magnetfeldes an das Werkstück an und stabilisiert es, ohne das Werkstück nach unten zu ziehen. Speziell für die Bearbeitung großflächiger Teile hat sich die Spannung auf Magnetplatten mit mobilen Polverlängerungen als die beste Technik durchgesetzt.

Mobile Polverlängerungen in quadratischer Ausführung werden mittels Innensechskantschlüssel auf die Magnetplatte geschraubt. Die Oberfläche ist gestrahlt und elektrolytisch vernickelt. 


MAGNET Polverlängerungstypen mobil

Ident. Nr. Bezeichnung Für Polgröße Länge (mm)
BreiteHöhe (mm)
UL100.021
MP 50 H 325050 50 32 (-3/+3)
UL100.022MP 70 H 45
70/7570 7045 (-4,5/+5,5)


MAGNET Polverlängerungen RMP

RMP Polverlängerungen werden einfach von Hand über den angedrehten Gewindezapfen (M8x10mm) auf die Magnetplatte geschraubt. Die Oberfläche der RMP Polverlängerung ist komplett bearbeitet und chemisch vernickelt. Die magnetische Leistung ist gegenüber der quadratischen Standardpolverlängerung um ca. 20% höher und die geschlossene Bauart verhindert weitgehend das Eindringen von Schmutz und Spänen. Das runde Desing generiert einen rein vertikalen Hub. Die Spannfläche ist zur Erhöhung der Reibung sandgestrahlt.


MAGNET Polverlängerungstypen RMP

Ident. Nr. Bezeichnung Für Polgröße Drm. (mm)
Höhe (mm)
UL100.023
RMP 7870/7550 45 (-5/+2,5)
UL100.024RMP 57
507032 (-2,5/+2,5)